ZBW MediaTalk | Die ZBW führt Social Media Guidelines ein [PDF]
1203
single,single-post,postid-1203,single-format-standard,ajax_leftright,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-4.2.3,vc_responsive
SMGuidel

Die ZBW führt Social Media Guidelines ein [PDF]

Ich könnte mich irren – aber meine Recherchen haben bislang nichts anderes ergeben: Wie es aussieht, ist die ZBW das erste Informationszentrum beziehungsweise die erste Bibliothek Deutschlands, die Social Media Guidelines für ihre rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einführt. Kurz zum Hintergrund: Viele Kolleginnen und Kollegen der ZBW sind bereits im Social Web aktiv – einige privat, andere beruflich. Da die Grenzen beider Bereiche zusehends verschwimmen, haben wir beschlossen, allen Beteiligten eine Orientierung an die Hand zu geben: Darf man sich als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter zu Belangen der ZBW im Netz öffentlich äußern? Ist es erwünscht? Und gibt es dabei Regeln, die es zu beachten gilt? Diese Fragen mussten geklärt werden, denn die ZBW kann (wie fast jede andere Einrichtung ebenso) auch in der Netzwelt nicht auf das exzellente Know-How ihrer Beschäftigten verzichten. Herausgekommen sind dabei die Social Media Guidelines, eine Art Leitfaden, der aufzeigt, wie man sich sicher auf Plattformen wie Facebook, Twitter und Co. bewegen kann. Die Guidelines bestehen aus zehn Tipps und Hinweisen und sind in Absprache mit den Abteilungsleitern, dem Personalrat und der Gleichstellungsbeauftragten entstanden – bei denen ich mich bei dieser Gelegenheit für ihren Einsatz herzlich bedanken möchte. Bei der Erarbeitung war es uns wichtig, möglichst praxisnahe Ratschläge zu geben – was uns zum nächsten Punkt bringt, denn die Social Media Guidelines sind nur der Anfang: Schon in Kürze wollen wir verstärkt interne Präsentationen und Workshops anbieten, so dass auch Kolleginnen und Kollegen, die das Social Web noch nicht für sich entdeckt haben, dazu ausreichend Gelegenheit bekommen.

Download ZBW Social Media Guidelines
http://www.zbw-mediatalk.eu/wp-content/uploads/2011/05/Social-Media-Guidelines-ZBW.pdf

8 Comments