ZBW MediaTalk

Der LIBER-Kongress ist ein jährlich stattfindendes europäisches Gipfeltreffen wissenschaftlicher Bibliotheken. In 2011 findet die Konferenz zwischen dem 29. Juni und dem 2. Juli in der schönen Stadt Barcelona statt – und die ZBW wird mit dabei sein.

Heute wurde uns die Vorfreude darauf noch ein wenig versüßt, denn wie das LIBER-Organisationsteam uns gerade mitteilte, wurde der ZBW der begehrte LIBER-Award für Innovationen in der Bibliothekswelt verliehen (insgesamt wird der Preis drei Mal vergeben). Grund dafür ist ein Paper, das ZBW-Direktor Prof. Klaus Tochtermann (Twitter: @ktochtermann) gemeinsam mit Dr. Tamara Pianos (Product Manager EconBiz.de) verfasst hat. Titel: “The Role of Libraries in the Future Internet”.

Vier Kriterien waren der Jury bei der Auswahl der Gewinnerideen wichtig: Der Grad der Innovation, ein großer Einfluss auf den Bibliotheksbereich, die Skalierbarkeit der Idee sowie das erwartete Return on Investment.

Im Folgenden das PDF des Abstracts. Herr Tochtermannn wird in Barcelona selbst vor Ort sein und seine Vision einer Bibliothek des 21. Jahrhunderts in einem Vortrag vorstellen.

https://www.zbw-mediatalk.eu/wp-content/uploads/2011/03/LIBER_ZBW_Tochtermann_Pianos.pdf

View Comments

  • RobinRobin

    Author Reply

    Hast du noch naehere Informationen darueber ?


  • Ja, aber nicht für Spammer, unterlass das bitte. (den Link entfernt)


Next Post