Wissenschaft auf YouTube: Ein Beitrag zur Offenheit?

YouTube hat einen festen Platz im Leben vieler – insbesondere junger – Menschen. Daraus entstehen Chancen für die Kommunikation rund um wissenschaftliche Themen, etwa wenn es darum geht, zu informieren oder Mitwirkende für Citizen Science zu rekrutieren. Wir zeigen einige Beispiele für populäre Wissenschaftskanäle. YouTube ist längst zu einem Alltagsmedium geworden. So nutzten in Deutschland Ende...

Read More

Emojis: Wie lassen sie sich im Kundenservice einsetzen?

Emojis sind für viele mobile Nutzerinnen und Nutzer zum festen Bestandteil ihrer Kommunikation geworden. Die stark verbreitete Nutzung von Messaging Apps macht auch ihren Einsatz im Kundenkontakt möglich. Findige Anbieter zeigen, wie Emojis zu einem Bestandteil des Kundenservices werden. Die zunehmend von einer Messaging-App-Kultur geprägte mobile Kommunikation und der damit einhergehende Boom von Chatbots führen für...

Read More

Scoopcamp 2016: Storytelling, Bots & Innovationstools

Das Scoopcamp als Innovationskonferenz für Medien wirft ein Schlaglicht auf Themen, die Bibliotheken berühren: Vom Roboterjournalismus, über Immersion, Storytelling in sozialen Medien und Messaging-Bots, bis hin zum neuen Tool für Produktinnovationen. Die Vorträge zeigten, dass der Ersatz von Angstrunden durch Zukunftsrunden auch Medien mit einer langen Geschichte helfen kann, sich neu zu erfinden.   Es lohnt sich...

Read More

Slack als Community-Plattform – Mehr als nur Arbeitsorganisation

Die Collaboration-Plattform Slack hat ein atemberaubendes Wachstumstempo vorgelegt und wird vielfältig eingesetzt. Zu den Anwendungsgebieten gehören wissenschaftliche Communities ebenso wie der Einsatz als Lernplattform. Slack bezeichnet sich selbst als Messaging App für Teams. Sie erlaubt den Nachrichtenaustausch in Echtzeit zwischen Einzelpersonen, den Chat in der Gruppe in themenspezifischen öffentlichen oder privaten Channels sowie das gemeinsame Bearbeiten...

Read More

Entschleunigung – im digitalen Informationsuniversum?

Digitale Technologien gehören zum Alltag, mit teilweise tiefgreifenden Auswirkungen auf die private Lebensführung, die Arbeitswelt und den Bildungsbereich. Welche Rolle könnten Bibliotheken dabei spielen, einen gesunden Umgang damit zu fördern?     Sind Sie heute aufgewacht und haben als erste Handlung Ihren Facebook- oder Twitteraccount auf dem Smartphone abgefragt? Wohl nichts Aussergewöhnliches, gehört dies doch womöglich zum täglichen...

Read More

Barcamp Kiel 2016: Pokémon, Digitalisierung und Brausepulver fürs Gehirn

Barcamps sind eine gute Möglichkeit, um sich über Web- und IT-Themen auszutauschen und auf dem Laufenden zu bleiben. Beim Barcamp Kiel diskutierten rund 600 Teilnehmende rund um Themen wie Pokémon Go, Digitale Transformation und Facebook-Marketing. Seit Jahren etabliert, ging das 7. Barcamp Kiel (#bcki16) am 19. und 20. August 2016 gewohnt gut organisiert und mit Teilnehmenden...

Read More

Unterwegs im Social Web: Kostenlos, aber nicht umsonst!

Ob beruflich oder privat, wir nutzen jeden Tag Anwendungen wie Facebook, Instagram, Twitter, WhatsApp, XING oder LinkedIn. Sie dienen der Vereinfachung der Kommunikation und Vernetzung. Für viele überwiegen die Vorteile, aber wie steht es um die Nachteile? Wie privat ist die Kommunikation auf den Plattformen und was ist öffentlich? Eine komplexe Fragestellung, auf die es...

Read More

Pokémon Go: Locken die Taschenmonster in die Bibliothek?

Mit dem rasanten Durchbruch der Spiele-App Pokémon Go hat die Nutzung von Augmented Reality eine schlagartige Verbreitung erfahren. Sie bietet einen Vorgeschmack auf die Anwendungspotentiale von Augmented Reality in der Zukunft und Möglichkeiten für das Standort-Marketing. Sollten sie auf den Hype aufspringen? Der Hype ist groß. Seit der Veröffentlichung am 6. Juli in den USA, Australien...

Read More

Revival der Chatbots: Revolution des Kundenkontakts, Disruption des Software-Marktes?

Lange Zeit war es ruhig um Chatbots. Nun, da Messaging Apps sich großer Beliebtheit erfreuen, erleben sie ihr großes Comeback. Technologische Fortschritte machen den Einsatz von Bots im Kundenservice interessanter. Eine erneute Beschäftigung mit dem Thema lohnt sich. 50 Jahre ist es her, dass Joseph Weizenbaum 1966 den Vorläufer aller Chatbots, das Computerprogramm ELIZA für...

Read More

Messaging wächst: Neue Chancen für den Instant-Kundenservice in Bibliotheken?

Die weiter zunehmende Beliebtheit von Messaging Apps bleibt nicht ohne Folgen: Ihre Nutzerinnen und Nutzer gewöhnen sich an die schnelle und informelle Kommunikation. Dies prägt ihre Erwartungen im Kontakt mit Service-Einrichtungen. Vielfältige Beispiele zeigen, dass Messaging ein großes Potential für den Kundenservice besitzt. Messaging ist eines der Trendthemen 2016. Messaging Apps boomen. Ihr Wachstum übertrifft...

Read More

Digital Natives bleiben draußen: Wie lernen Studierende mit Digitalen Medien?

Heutige Studentinnen und Studenten gelten als "Digital Natives". Doch das Bild deckt sich nicht mit den Ergebnissen einer aktuellen Studie – im Studium dominiert ein eher konservatives Nutzungsverhalten digitaler Medien durch Studierende. Ein Schuldiger scheint gefunden: die Hochschulen. In die Studie "Lernen mit Digitalen Medien aus Studierendenperspektive" des Hochschulforums Digitalisierung, veröffentlicht im März 2016, flossen die...

Read More

Wissenschaft im Social Web: Elfenbeinturm oder Medialisierung?

Wissenschaftliche Arbeit ist häufig dem Vorwurf ausgesetzt, abgeschottet im Elfenbeinturm zu geschehen. Aber wird heutzutage im Kampf um Aufmerksamkeit nicht ohnehin bereits der kleinste Erkenntnisgewinn per Twitter mit der Öffentlichkeit geteilt? In welchem Spannungsfeld sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bewegen, war Thema einer Session im Rahmen der Hamburger Social Media Week 2016.   In der Session „Adieu Elfenbeinturm!...

Read More

Virtual Reality vor dem Durchbruch: Welche Anwendungspotentiale gibt es?

Virtual Reality vor dem Durchbruch: Welche Anwendungspotentiale gibt es? Virtual und Augmented Reality stehen vor dem Sprung in den Massenmarkt. Neben Spielen bieten sie viel Potential für "seriöse" Anwendungen. Damit stellt sich auch die Frage nach den Einsatzmöglichkeiten für Bibliotheken. Augmented Reality bedeutet eine Erweiterung der Realität, um von einem Computer erzeugte Realität. Dafür werden den...

Read More

Snapchat: Aufmerksamkeit für Bibliotheken mit selbstzerstörenden Bildern?

Die Foto-Messenger-App Snapchat behauptet sich erfolgreich gegenüber Konkurrenten wie Facebook und steht dank weiter wachsender Beliebtheit möglicherweise an der Schwelle zum Mainstream. Was ist das Besondere an der App, die bislang vor allem bei Schülerinnen und Schülern beliebt ist und für sich selbst zerstörende Bilder bekannt ist? Snapchat gehört aktuell zu den am stärksten wachsenden sozialen...

Read More

Die Science 2.0 Conference auf Twitter: eine Analyse sozialer Netzwerkstrukturen

Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer twittern Beiträge und bilden somit soziale Netzwerke. Gibt es innerhalb dieser Netzwerke charakteristische Strukturen und entwickeln sich diese mit der Zeit weiter? Was können Konferenzorganisatoren mit diesem Wissen anfangen? Im Rahmen einer Bachelorarbeit von Anna-Lena Janßen an der CAU Kiel mit dem Titel "Soziale Netzwerkanalyse von Tweets – Die Science 2.0 Conference im...

Read More