ZBW MediaTalk

Es ist Zeit, sich wieder einmal den Suchmaschinen-Markt genauer anzusehen. Wie wir wissen, knabbert Bing schon seit geraumer Zeit an Googles Marktanteilen herum. Die Microsoft-Suchmaschine konnte im Verlauf der vergangenen zwölf Monate von 9,7 auf 17 Prozent zulegen – Google verlor im selben Zeitraum satte 16 Prozent und steht nun bei (noch immer soliden) 63,6 Prozent.

Da die Innovationsspirale bei Google derzeit wortwörtlich durchdreht, selten genutzte Produkte aus dem Portfolio geworfen werden und die Umrisse einer ganzheitlichen Strategie immer deutlicher werden, steht Microsoft unter Zugzwang. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass nun neue Screenshots aufgetaucht sind, die einige spannende Tweaks am Such-Interface zeigen. Microsoft hatte im vergangenen September damit begonnen, die Plattform in HTML5 durchzudeklinieren, um den Nutzern eine schnellere (und nebenbei sexy) Usability zu bieten. Die Features werden nun nach und nach umgesetzt:

Ich fasse die Neuerungen einmal kurz zusammen:

  • Die Menüleiste wird flexibel, das heißt, sie bewegt sich mit den Suchergebnissen, wenn die Nutzer z.B. nach unten scrollen.
  • Das Vor- und Zurücknavigieren wird (animiert) komplett über HTML5 abgewickelt.
  • Automatisch generierte Slideshows sollen eine bessere visuelle Suche ermöglichen.
  • Bing wird wie Google eine Instant Search integrieren, die Ergebnisseiten schon bei der Eingabe der Keywords anpasst
  • Laut Microsoft-Mitarbeiter Skip Chilcott wird es Full-HD-Videos direkt auf der Startseite von Bing geben.
  • Microsoft wird das Kachel-Design (bekannt von Windows Phone 7 und der iPad-App) auch in die Desktop-Suche integrieren: Wetter, Nachrichten, Kartenanwendungen, Filmveröffentlichung und Trends werden so auf einem Blick dargestellt.
  • Werbung, die bislang am Kopf der Ergebnisseiten stand, wandert nun mitten in die Inhalte.

Als Google die Neuerungen bereits im vergangenen Jahr ankündigte, wurde auch ein kleines Video mitveröffentlicht, in dem gezeigt wird, wie der Internet Explorer 9 bei Bing HTML5 einsetzt. Hier sehen wir zum Beispiel auch den Videohintergrund auf der Startseite:

Nächster Artikel
Subscribe to our
Newsletter
Stay up to date and subscribe to the free ZBW MediaTalk newsletter now!
Thank you!
Please check your email inbox now. We've just sent you a mail asking you for a last confirmation.
Subscribe to our
Newsletter
Stay up to date and subscribe to the free ZBW MediaTalk newsletter now!
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgc3JjPSJodHRwczovL2FwcC5tYWlsamV0LmNvbS93aWRnZXQvaWZyYW1lLzJlUDMvMkZEIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjUwIj48L2lmcmFtZT4=