ZBW MediaTalk

Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ist ein hochmoderner Infrastrukturanbieter für die Wirtschaftswissenschaften und betreibt die weltweit größte Spezialbibliothek für wirtschaftswissenschaftliche Literatur. Die ZBW ist zudem wissenschaftlich an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel angegliedert. Einer der Forschungsschwerpunkte der ZBW liegt im Bereich der Bereitstellung hochinnovativer Forschungs- und Publikations-umgebungen, u. a. das EconBiz und der Publikationsserver EconStor.

Die ZBW sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter
“Metadatenmanagement und Information Retrieval”
E 13 TV-L

Für die o.a. Anwendungen wird eine Dateninfrastruktur benötigt, die auf dem dauerhaften und zeitnahen Sammeln, Aggregieren und Aufbereiten von eigenen und Fremddaten beruht. Für die hierbei anfallenden Tätigkeiten im Bereich des weitestgehend automatisierten Metadatenmanagements, ferner mit Blick auf die hierauf anzuwendenden Suchalgorithmen wird derzeit ein Team zusammengestellt. Dieses Team soll anwendungsnahe und umsetzungsorientierte Forschung betreiben und dabei die Produktentwicklung innerhalb der ZBW unterstützen. Teamfähigkeit, Engagement und Einsatzbereitschaft sowie Freude an der Erschließung neuer Technologien und Themen sind daher wichtige Einstellungs-voraussetzungen. Die Anstellung bietet auch die Möglichkeit der Promotion im Fach Wirtschaftsinformatik oder Informatik und ist auf drei Jahre befristet.

Die Vergütung erfolgt nach EG 13 TV-L. Es handelt sich hierbei um eine vorläufige Eingruppierung gem. § 17 Abs. 3 TVÜ-L.

Aufgaben:

  • Mitarbeit an einer Infrastruktur zum Harvesting, Homogenisieren und Anreichern heterogener bibliographischer Datenbanken
  • Semantische Analyse von Metadaten und Volltexten zur Verbesserung von Relevance Ranking und Search Experience
  • Suchmaschinenoptimierung speziell im Kontext unseres Fachportals „EconBiz“
  • Evaluierung neuer Technologien und Forschungsergebnisse im Information Retrieval
  • Implementierung innovativer Such- und Ranking-Algorithmen auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium der Informatik (Diplom oder Master) oder einer verwandten naturwissenschaftlich-technischen Disziplin
  • gute Kenntnisse in der objektorientierten Software-Entwicklung mit Java und Perl
  • Kenntnisse aktueller Suchmaschinentechnologien, idealerweise Erfahrung mit Lucene/Solr
  • Verständnis für bibliographische Metadatenformate und -konzepte
  • Erfahrung mit Datenbanksystemen, idealerweise PostgreSQL
  • Gespür für Skalierbarkeit und Performance
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Dokumentation und Darstellung der erzielten Ergebnisse

Wir bieten Ihnen als die zentrale Einrichtung für überregionale wirtschaftswissenschaftliche Fachinformationen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und spannen-den Umfeld, das intern wie extern von Kollegialität und Kooperation geprägt ist.

Der Arbeitsplatz kann – je nach Präferenz – in Kiel oder in Hamburg angesiedelt sein, wobei die Bereitschaft zu Tageseinsätzen am jeweils anderen Standort vorausgesetzt wird.

Informationen zur ZBW allgemein, zur Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit finden Sie auf der Website der ZBW. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Stiftung ist bestrebt, den Anteil der Wissenschaftlerinnen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
Die ZBW setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Dr. Timo Borst (Telefon: 040/42834-312 oder t.borst@zbw.eu). Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind bis zum 30.06.2011 in elektronischer Form zu richten an personalverwaltung@zbw.eu.

Nächster Artikel
Subscribe to our
Newsletter
Stay up to date and subscribe to the free ZBW MediaTalk newsletter now!
Thank you!
Please check your email inbox now. We've just sent you a mail asking you for a last confirmation.
Subscribe to our
Newsletter
Stay up to date and subscribe to the free ZBW MediaTalk newsletter now!
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgc3JjPSJodHRwczovL2FwcC5tYWlsamV0LmNvbS93aWRnZXQvaWZyYW1lLzJlUDMvMkZEIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjUwIj48L2lmcmFtZT4=