ZBW MediaTalk

Schön zu sehen, wie die Vielfalt an verfügbaren E-Book-Readern offenbar von Tag zu Tag wächst. Libri.de hat auf der Leipziger Buchmesse bekannt gegeben, dass das Portfolio an verfügbaren Geräten um ein neues erweitert wird. Gemeinsam mit dem US-Hersteller Pandigital wird der Internetversandhändler ein Android-Tablet mit dem etwas sperrigen Namen “Multimedia Novel” in die Läden bringen. Der Android-Rechner war offiziell bislang nur in den USA zu kaufen. Er verfügt über ein sieben Zoll großes und farbiges Touch-Display mit einer Auflösung von 600 x 800 Bildpunkten. Der interne Flashspeicher misst zwei Gigabyte, er lässt sich jedoch per SD-Karte auf bis zu 32 Gigabye erweitern. An Drahtlosoptionen bietet das Gerät lediglich WLAN b/g – UMTS-Konnektivität sucht man vergebens. Weitere Angaben zur Spezifikation gibt es auf einer Übersichtsseite.

Libri.de gestaltet den Vertrieb von E-Books über die Anwendung “eBookS App“, die auf dem Pandigital Multimedia Novel ab Werk vorinstalliert ist. Für knapp 250 Euro (UVP) geht “Multimedia Novel” mit dieser Ausstattung als solides Einsteigergerät durch.

Pandigital ist in den Staaten gut im Geschäft, nach Marktführer Amazon mit seinem Kindle ist das Unternehmen die Nummer Zwei im dortigen Reader-Markt.

View Comments

There are currently no comments.

Next Post